Chronik

 
   
   
Nach seinem Tod 1967 führte Frau Gertrudis Hidding, gemeinsam mit den 3 Söhnen Hans Ludger, Hubertus und Bernard, die Fleischerei weiter. Alle 3 Söhne erlernten das Fleischerhandwerk.
Am 14.10.1966 erwarb Hubertus Hidding die Meisterprüfung in Landshut. 1972 heiratete er seine Frau Elisabeth. 1991 übernahmen die beiden die Geschäftsführung nach dem Tode der Mutter. 1956, 1973 und 1998 wurde das Ladenlokal jeweils neu eingerichtet und immer wieder modernisiert.

Die beiden Töchter Andrea und Christiane Hidding haben beide im elterlichen Betrieb gelernt und sind nach mehreren Lehr- und Wanderjahren wieder in den Betrieb eingestiegen.
Andrea Hidding erwarb ihren Meistertitel am 05.12.1996 in Frankfurt am Main. Darauf folgte am 27.03.1998 die Prüfung zur Betriebswirtin des Handwerks vor der Kammer in Frankfurt am Main, die Andrea mit der Gesamtnote von 1,68 abschloss.
 
Im Februar 1999 wurde ein modernes Fleischerfachgeschäft in Münster-Nienberge, Sebastianstraße 2 eröffnet, welches mit Erfolg von Andrea Hidding geleitet wird
Wie schon zu Großvaters Zeiten schlachten wir auch heute noch selbst. Das Vieh stammt aus heimischen Beständen. Täglich frische Wurstherstellung, Partyservice und das stets leckere Mittagsmenue sind unsere Stärken.

Auch heute ist für die Weiterleitung der Fleischerei durch die Familie gesorgt!

Sohn Thomas hat am 07. Januar 2004 in Münster die Gesellenprüfung im Fleischerhandwerk mit der Gesamtnote sehr gut abgeschlossen, am 15.06.2004 legte er ebenfalls in Münster seine Fleischermeisterprüfung mit der Note 1,75 ab.
 
Im Januar 2005 erreichte Thomas Hidding seinen Titel als Betriebswirt des Handwerks, den er mit der Note gut vollendete.
Schwester Christiane Hidding bestand am 15.06.2004 die Verkaufsleiterprüfung in Münster mit einer Endnote von 1,75. Wie auch Bruder Thomas legte sie die Fleischermeisterprüfung in Münster mit der Note gut ab.

Sohn Thomas und die Töchter Andrea und Christiane treten somit die Nachfolge der Fleischerei Hidding in dritter Generation an!

Im März 2006 eröffnete die Familie Hidding ein weiteres modernes Fleischereifachgeschäft an der Kirchstr.16 in Emsdetten, welches erfolgreich von Tochter Christiane Hidding geleitet wird.

Im November des selben Jahres feiert die Fleischerei Hidding ihr 75-jähriges Firmenjubiläum mit einem großen Tag der offenen Tür, wozu alle Kunden, Freunde, Lieferanten und Mitarbeiter herzlich eingeladen waren.

 

Am 1.August 2008 gründeten Andrea, Christiane und Thomas die Feinkostfleischerei Hidding GmbH & Co.KG. Diese übernahm am 1.Januar 2009 die Geschäfte der Fleischerei Hubertus Hidding und trat die Geschäftsführung in dritter Generation an.

Im Januar 2009 wurde mit dem Neubau eines Produktionsbetriebes in Nordwalde, Feldbauerschaft 26 begonnen. Im August 2009 wurde in dem EU-Zertiviziertem Betrieb die Produktion aufgenommen. Damit ist gewährleistet, das weiterhin selbst geschlachtet wird und der hohe Qualitätsstandart der Feinkostfleischerei Hidding eingehalten werden kann. Im September 2009 wurde in Burgsteinfurt am Baumgarten eine weitere Filiale neu eingerichtet und eröffnet.

Direkt an der Rothenburg, im Herzen der Stadt Münster, hat am 1.Juni 2010 der Familienbetrieb Hidding eine Fleisch-, Wurst- und Schinkenmanufaktur eröffnet. In der Manufaktur bieten Andrea Runge, geborene Hidding, und ihr Team hauseigene und internationale Schinkenspezialitäten, sowie hochwertige Fleisch-, Wurst- und Feinkostspezialitäten an.
Ein gemütlicher Sitzbereich läd alle Kunden zum Schlemmen und Genießen ein. Alle Speisen werden vor den Augen der Kunden frisch zubereitet. Eine erlesene Auswahl an Weinen, Kaffee und anderen Getränken runden das Angebot kulinarisch ab.

 

 
 

Newsletter

captcha